zum Inhalt springen

Katharina Kostopoulos

Historisches Institut
Abteilung Alte Geschichte
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Sprechstunde

n. V.

Veranstaltungen + ILIAS

Lehrveranstaltungen:

Lehrveranstaltung im Wintersemester 2018/19:

Einführungsseminar "Von Octavian zu Augustus - von der Republik zum Prinzipat"

Dienstag, 10.00-11.30 Uhr und Donnerstag, 12.00-13.30 Uhr in Raum S 58 (Philosophikum)

Materialien in ILIAS

Kurzbiografie

2003-2008
Studium der Fächer Alte Geschichte, Klassische Archäologie und Germanistik an der Universität zu Köln (M.A. Juni 2008)

2004-2008
studentische Hilfskraft im Institut für Altertumskunde/Alte Geschichte der Universität zu Köln bei Prof. Dr. K.-J. Hölkeskamp

2009-2010
wissenschaftliche Mitarbeiterin im Historischen Institut/Alte Geschichte der Universität zu Köln bei Prof. Dr. K.-J. Hölkeskamp

2010 - März 2013
Promotionsstipendiatin der Gerda-Henkel-Stiftung

seit April 2013
wissenschaftliche Mitarbeiterin im Historischen Institut/Alte Geschichte der Universität zu Köln bei Prof. Dr. K.-J. Hölkeskamp

Publikationen

Monographie:

  • Die Vergangenheit vor Augen - Erinnerungsräume bei den attischen Rednern, Hermes - Einzelschriften, Stuttgart 2019 (in Vorbereitung)

Herausgeberschaft:

  • zusammen mit K.-J. Hölkeskamp, J. Hoffmann-Salz, S. Lentzsch (Hgg.), Die Grenzen des Prinzips. Die Infragestellung von Werten durch Regelverstöße in antiken Gesellschaften, Stuttgart 2019 (im Druck).

Beiträge:

  • Denkmal und Debatte - Regelkonflikte um Ehrungen in der athenischen Demokratie, in: K.-J. Hölkeskamp, J. Hoffmann-Salz, K. Kostopoulos, S. Lentzsch (Hgg.), Die Grenzen des Prinzips. Die Infragestellung von Werten durch Regelverstöße in antiken Gesellschaften, Stuttgart 2019 (im Druck).

 

Rezensionen:

Forschungsgebiete

  • Erinnerungskultur, materielle Kultur und Rhetorik in Athen, 5. und 4. Jh. v. Chr.
  • griechische Geschichte der archaischen und klassischen Zeit

Mitgliedschaften

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD)