zum Inhalt springen

Dr. Katharina Kostopoulos

Historisches Institut
Abteilung Alte Geschichte
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Kontakt

Philosophikum, Raum 4.110

katharina.kostopoulosSpamProtectionuni-koeln.de

Sprechstunde

 

WICHTIG! Bis auf weiteres finden die Sprechstunden des Historischen Instituts nicht mehr als persönliche Beratung statt.
Bitte senden Sie mir Ihre Fragen unter Angabe Ihrer Matrikelnummer an katharina.kostopoulos@uni-koeln.de.
Falls eine persönliche Beratung gewünscht ist, geben Sie in Ihrer eMail bitte eine Telefonnummer an, unter der ich Sie erreichen kann. Wir vereinbaren dann einen Termin.

Veranstaltungen + ILIAS

Lehrveranstaltungen:

Lehrveranstaltung im Sommersemester 2020:

Einführungsseminar "Caesar und Pompeius - Krise und Ende der römischen Republik"

Mittwoch, 12.00-15.30 Uhr  in Raum S 223 (Modulbau, Weyertal 119a)

WICHTIG Da aktuell keine Präsenzlehre möglich ist, wird die Veranstaltung offiziell am 22.04. zunächst in digitaler Form (vor allem über die Lernplattform Ilias) beginnen. Wenn Sie für den Kurs bei Klips einen Fixplatz haben, erhalten Sie weitere Informationen per E-Mail bzw. Ilias. Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihre Nachrichten!

Materialien in ILIAS

Kurzbiografie

2003-2008
Studium der Fächer Alte Geschichte, Klassische Archäologie und Germanistik an der Universität zu Köln (M.A. Juni 2008)

2004-2008
studentische Hilfskraft im Institut für Altertumskunde/Alte Geschichte der Universität zu Köln bei Prof. Dr. K.-J. Hölkeskamp

2009-2010
wissenschaftliche Mitarbeiterin im Historischen Institut/Alte Geschichte der Universität zu Köln bei Prof. Dr. K.-J. Hölkeskamp

2010 - März 2013
Promotionsstipendiatin der Gerda-Henkel-Stiftung

April 2013-März 2019
wissenschaftliche Mitarbeiterin im Historischen Institut/Alte Geschichte der Universität zu Köln bei Prof. Dr. K.-J. Hölkeskamp

seit Oktober 2019
Lehrbeauftragte im Historischen Institut/Alte Geschichte der Universität zu Köln

Publikationen

Monographie:

  • Die Vergangenheit vor Augen - Erinnerungsräume bei den attischen Rednern, Hermes - Einzelschriften 116, Stuttgart 2019.

Herausgeberschaft:

  • zusammen mit K.-J. Hölkeskamp, J. Hoffmann-Salz, S. Lentzsch (Hgg.), Die Grenzen des Prinzips. Die Infragestellung von Werten durch Regelverstöße in antiken Gesellschaften, Stuttgart 2019.

Beiträge:

  • Denkmal und Debatte - Regelkonflikte um Ehrungen in der athenischen Demokratie, in: K.-J. Hölkeskamp, J. Hoffmann-Salz, K. Kostopoulos, S. Lentzsch (Hgg.), Die Grenzen des Prinzips. Die Infragestellung von Werten durch Regelverstöße in antiken Gesellschaften, Stuttgart 2019, S. 81-94.
  • Von Philosophen und Kriegstreibern – Die griechisch-römische Antike in Terry Pratchetts Discworld, in: M. Kleu (Hg.): Antikenrezeption in der Fantasy, Essen 202X (eingereicht zur Publikation)

 

Rezensionen:

Forschungsgebiete

  • Erinnerungskultur, materielle Kultur und Rhetorik in Athen, 5. und 4. Jh. v. Chr.
  • griechische Geschichte der archaischen und klassischen Zeit

Mitgliedschaften

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD)