zum Inhalt springen

Dr. Katharina Kostopoulos

Historisches Institut
Abteilung Alte Geschichte
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Sprechstunde

 


Bitte senden Sie mir Ihre Fragen unter Angabe Ihrer Matrikelnummer an katharina.kostopoulos@uni-koeln.de.
 

Kurzbiografie

2003-2008
Studium der Fächer Alte Geschichte, Klassische Archäologie und Germanistik an der Universität zu Köln (M.A. Juni 2008)

2004-2008
studentische Hilfskraft im Institut für Altertumskunde/Alte Geschichte der Universität zu Köln bei Prof. Dr. K.-J. Hölkeskamp

2009-2010
wissenschaftliche Mitarbeiterin im Historischen Institut/Alte Geschichte der Universität zu Köln bei Prof. Dr. K.-J. Hölkeskamp

2010 - März 2013
Promotionsstipendiatin der Gerda-Henkel-Stiftung

April 2013-März 2019
wissenschaftliche Mitarbeiterin im Historischen Institut/Alte Geschichte der Universität zu Köln bei Prof. Dr. K.-J. Hölkeskamp

seit Oktober 2019
Lehrbeauftragte im Historischen Institut/Alte Geschichte der Universität zu Köln

Publikationen

Monographie:

  • Die Vergangenheit vor Augen - Erinnerungsräume bei den attischen Rednern, Hermes - Einzelschriften 116, Stuttgart 2019.

Herausgeberschaft:

  • zusammen mit K.-J. Hölkeskamp, J. Hoffmann-Salz, S. Lentzsch (Hgg.), Die Grenzen des Prinzips. Die Infragestellung von Werten durch Regelverstöße in antiken Gesellschaften, Stuttgart 2019.

Beiträge:

  • Denkmal und Debatte - Regelkonflikte um Ehrungen in der athenischen Demokratie, in: K.-J. Hölkeskamp, J. Hoffmann-Salz, K. Kostopoulos, S. Lentzsch (Hgg.), Die Grenzen des Prinzips. Die Infragestellung von Werten durch Regelverstöße in antiken Gesellschaften, Stuttgart 2019, 81-94.
  • Von Philosophen und Kriegstreibern – Die griechisch-römische Antike in Terry Pratchetts Discworld, in: M. Kleu (Hg.): Antikenrezeption in der Fantasy, Essen 2020, 180-215.

Rezensionen:

  • Steinbock, Bernd:  Social Memory in Athenian Public Discourse. Uses and Meanings of the Past. Ann Arbor 2013 , in: H-Soz-Kult, 18.11.2013, <http://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-20582>.
  • Balot, Ryan K.: Courage in the Democratic Polis. Ideology and Critique in Classical Athens. Oxford 2014, in: HZ 301/3 (2015), 745-747.
  • Bounas, Thomas:  Die Kriegsrechtfertigung in der attischen Rhetorik des 4. Jh. v. Chr.. Vom Korinthischen Krieg bis zur Schlacht bei Chaironeia (395–338 v. Chr.). Frankfurt am Main 2016 , in: H-Soz-Kult, 24.10.2016, <www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-26306>.
  • O'Connell, Peter A.:  The Rhetoric of Seeing in Attic Forensic Oratory. Austin 2017 , in: H-Soz-Kult, 18.12.2017, <www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-27965>.
  • Hölscher, Tonio: Mythenbilder und Mentalität in Athen von Kleisthenes bis zu den Perserkriegen. Ein Versuch zur historischen Psychologie der Griechen (Trierer Winckelmannsprogramme 27), Wiesbaden 2019, in: Gymnasium 127/4 (2020), 397-398.
  • Schröder, Janett: Die Polis als Sieger. Kriegsdenkmäler im archaisch-klassischen Griechenland (Klio Beihefte 32), Berlin/Boston 2020, in: HZ 312/1 (2021), 154-156.
  • Westwood, Guy: The Rhetoric of the Past in Demosthenes and Aeschines: Oratory, History, and Politics in Classical Athens, Oxford 2020, in: HZ (in Vorbereitung)

Forschungsgebiete

  • Erinnerungskultur, materielle Kultur und Rhetorik in Athen, 5. und 4. Jh. v. Chr.
  • griechische Geschichte der archaischen und klassischen Zeit

Mitgliedschaften

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD)